Arbeitsweise

TECHNIK
in Bleistift / Pencil, Colorierung „COPIC Sketch“ ( Japanische Filzstifte );
auf saugfähigem Papier; in altmeisterlicher Warmgrau-Untermalung;
in GOUACHE lasierend gemalt (also die Technik wie beim Aquarell,
nur ist diese Farbe deckend); Das Papier wird aufgezogen und 3x gewässert, so dass man die Laufrichtung erkennen kann. Lasierend heisst nichts anderes als Farben hauchdünn übereinander gelegt, so dass Sie sich durch-sich-selber mischen und einen eigenwilligen Charakter entwickeln. Zum Schluss wird das Original fixiert.

DRUCK
HAHNEMÜHLE ist ein samtiges Papier mit dem Namen ALBRECHT DÜRER von 240gr. ( also die Stärke einer Kunstpostkarte; nur in sich weicher ), dieses Papier wird mit 720dpi gedruckt und hat zu 98% die Qualität des Originals

‘A.P.’ = AUFLAGE
Die Auflagenhöhe zu bestimmen ist das Recht des Künstlers, diese Limitierung soll den Künstler/Sammler vor unbefugter Vervielfältigung schützen. Die Gesamtauflage wird in arabischen Ziffern durchnummeriert; und zwar in Form eines Bruchs auf jedem Exemplar ( ‘A.P.’ = Artist Print z.B. 22/152 ) handschriftlich durchgeführt.