mirko-188

-MIRKOS ABENTEUERREISEN IN DIE ZEIT- -14-

mirko-177F 177 Alexander der Große (356 v. Chr. Geboren) begann als Oberfeldherr der Griechen einen Krieg
gegen die Perser. Er eroberte das ganze Perserreich, das von Ägypten bis zu Kaspischen Meer und
von der afrikanischen Küste bis nach Indien reichte. 323 v. Chr. starb Alexander an Fieber.
mirko-178F 178 Kleinasien heißt heute Anatolien (aus dem Griechischen „anatole“- Morgenland) und ist nach
Westen vorspringende Halbinsel der Türkei. Sie wird begrenzt vom Schwarzen Meer, Ägäischen
Meer und östlichen Mittelmeer.
mirko-179F 179 Aristoteles (384 v. Chr. bis 322 v. Chr.) war ein berühmter Philosoph und Naturforscher. Sein
Schüler Platons gilt als Begründer vieler europäischen Gedankenbewegungen. Zwischen 342 und
341 v. Chr. war er Lehrer und Erzieher Alexanders des Großen. 334 v. Chr. gründete Aristoteles
eine Philosophenschule in Athen.
mirko-180F 180 Darios III war der letzte persische Großkönig. Er versuchte Alexander den Großen bei seiner
Invasion aufzuhalten. 331 v. Chr. Darios bei Gaugamela von Alexander vernichtend geschlagen
und auf seiner Flucht 330 v. Chr. ermordet.
mirko-181F 181 331 v. Chr. gründete Alexander der Große am Nildelta die Stadt. Das heutige Alexandria ist
die zweitgrößte Stadt Ägyptens. Sie besitzt den wichtigsten Hafen und ist Zentrum des
ägyptischen Baumwollhandels.
mirko-182F 182 Persepolis war die persische Königsstadt. Ihre Ruinen liegen im heutigen Iran. Sie wurde
518 v. Chr. von Darios I gegründet. Alexander der Große zerstörte 330 v. Chr die Stadt mit ihren
prunkvollen Tempeln und Palästen.
mirko-183F 183 Der Indus (Altindisch „Sindhu“ genannt) ist der Hauptstrom Pakistans. Er entspringt im
Transhimalaya (Tibet) in 5000 Meter Höhe und mündet mit dreizehn Armen in einem 8000
Quadratkilometer großen Delta im Indischen Ozean. Der Indus ist 3180 Kilometer lang.
mirko-184F 184 Fernao de Magalhaes (1480-1521), bei uns als Ferdinand Magellan bekannt, war
portugiesischer Seefahrer und Entdecker. Er fand 1520 den westlichen Seeweg nach Indien.
1521 wurde er von wilden Eingeborenen getötet.
mirko-185F 185 Vasco da Gama (1469-1524) war portugiesischer Seefahrer und Entdecker. 1497-1498
umrundete er Afrika und fand den Seeweg nach Indien. 1524 wurde er zum Vizekönig von
Indien ernannt. Im selben Jahr starb er durch feindliche Statthalter.
mirko-186F 186 Karl V (1519-1556) wurde zum König ausgerufen. Zu seiner Zeit wurde durch die Eroberung
Mexikos (1519-1521) und Perus (1523-1533) die Grundlage für Spaniens Kolonialreich im südlichen
Teil der neuen Welt (Amerikas) begründet.
mirko-187F 187 Die Molukken (auch Gewürzinseln genannt) sind Indonesiens östliche Inselgruppe. Im 15. Jahrhundert waren die gebirgigen, vulkanischen Inseln wichtiges Handelzentrum für Pfeffer,
Gewürznelken und Muskatnuss.
mirko-188F 188 Feuerland heißt eine kleine Inselgruppe an der Südspitze Südamerikas. Die dünn besiedelten
Inseln werden durch die Magellanstraße vom Festland getrennt. Sie erhielten ihren Namen von
Magellan, der während seine Durchfahrt nachts Indianerfeuer aufleuchten sah.
mirko-189F 189 Skorbut ist eine Mangelkrankheit, die auftritt, wenn frisches Obst und Gemüse, die Vitamin C enthalten, in der Nahrung fehlen. Sie kam in früheren Zeiten häufig auf Segelschiffen, in Gefängnissen
und Expeditionen vor. Sichere Anzeichen sind Gewichtsverlust, Muskelschwund und Zahnausfall.
mirko-190F 190 Cebu (Zebeu) ist eine Insel der Phillippinen. Im März 1521 landeten hier Magellan und seine
Männer. Auf Cebus Nachbarinsel Mactan fand Magellan im Kampf mit Eingeborenen den Tod. Seine
Männer setzten ohne Ihn die Expedition fort und erreichten ihr Ziel, die Molukken.

…und nach meinem ISLAND Urlaub kommt die letzte Staffel der farbigen MIRKOS…